Dolmetschen

Simultan

Der Dolmetscher spricht zeitgleich wie der Redner und überträgt den Vortrag aus einer schall-isolierten Kabine per Mikrofon an die mit Kopfhörern ausgestatteten Konferenzteilnehmer.

Konsekutivdolmetschen

Die Verdolmetschung erfolgt zeitversetzt, d.h. der Dolmetscher wartet einige Sätze ab, fasst das Gesagte zusammen und übersetzt gestrafft und gut strukturiert. Beim unilateralen Konsekutiv-dolmetschen wird nur in eine Sprachrichtung gedolmetscht und die zu dolmetschenden Textpassagen sind eher länger (in der Regel bis zu 10 Minuten). Beim bilateralen Konsekutivdolmetschen oder Gesprächsdolmetschen ünernimmt ein Dolmetscher beide Sprachrichtungen und ermöglicht so die Kommunikation zweier Gesprächspartner, zum Beispiel bei Interviews oder Verhandlungen.

Flüsterdolmetschen

Das Flüsterdolmetschen (auch Chuchotage vom franz. chuchoter für "flüstern") ist eine Form des Simultandolmetschens, kommt jedoch ohne technische Hilfsmittel aus. Gedolmetscht wird für maximal zwei Personen. Der Dolmetscher sitzt neben oder hinter seinem Zuhörer und spricht ihm die Verdolmetschung sehr leise zu.